Lamborghini launches collectible stamps based on blockchain

Lamborghini, a famous Italian manufacturer of luxury sports cars, continues to use blockchain in its corporate operations. Among the latest technological developments, the well-known brand is applying Blockchain to digitize its collectible stamps.

Lamborghini is launching its first digital collectible stamps, the „Lamborghini Car Collection“. Driven by Blockchain technology, the new collection is a series of digital collectible stamps dedicated to the history of the world’s most iconic luxury branded cars.

The first stamp in the Lamborghini Automobile Collection is dedicated to Hurricane EVO RWD Spyder, a new model unveiled in May 2020, the firm officially announced on May 14. The announcement comes shortly after Lamborghini resumed production on May 4, following a temporary suspension of the company’s activities in the midst of the COVID-19 pandemic.

Hackers sell data of 129 million Russian car owners for Bitcoin

Lamborghini partners with local DLT-powered collectible startup
To deliver its new digital collectible stamps, Lamborghini partnered with a local collectible blockchain startup known as Bitstamps. The first Hurricane EVO RWD Spyder stamp is now available by downloading the Bitstamps.app application on iOS. The stamp will be issued in a limited and numbered edition of 20,000 pieces.

By using blockchain technology, the popular vehicle brand aims to ensure the history and uniqueness of each stamp, which represents a „unique“ digital object, said Lamborghini. After a Lamborghini digital stamp powered by Bitstamps is purchased, it will be available for resale, the firm said:

„The stamp can be purchased, collected or resold exactly like a paper stamp. The collection works in exactly the same way: you can admire it, check its progress, give away stamps or resell them.“

Porsche is backing a blockchain platform for vehicle management in a USD 6 million funding round

As specified in Bitstamps.app, the price of the Hurricane EVO RWD Spyder

  1. tough operating procedures
  2. colleagues of his in several ventures
  3. bitcoin atm map
  4. won’t have access
  5. could proceed to trial
  6. crypto mining protective layers
  7. rebuffed an invitation
  8. a single day
  9. jill carlson triggered an avalanche
  10. the price of bitcoin

stamp is 9.90 euros at the time of publication. It is not immediately clear what types of payment methods would be available to purchase the label on the platform. Cointelegraph contacted Lamborghini and Bitstamps for more details on the matter. This story will be updated in case they respond.

The chain of blocks is increasingly used to authenticate collector’s items
The Blockchain technology has found implementations in the digitization of artwork and collectibles related to sports, as well as in collectible digital stamps. In June 2019, Austrian Post also published a line of certified collectible stamps in blockchain. Apparently, Austrian Post’s digital stamps became the first stamps in the world to be authenticated using blockchain technology.

Lamborghini’s blockchain-enabled digital stamp is not the company’s first development involving blockchain technology. Last year, Lamborghini implemented blockchain sales to authenticate Lamborghini cars.

An Indian technology company develops the application for vehicle inspection using HyperLedger Blockchain

The community also cites the Lamborghini brand in the popular community-centered phrase, „When Lambo? Often referred to as one of the most widely used phrases in cryptography (along with „When Moon?“), the phrase has become a symbol of the cryptographic boom promising users rapid riches through crypto currencies such as Bitcoin (BTC).

Finanzmarkt funktioniert mit Bitcoin immer besser

Das mag niemandem richtig erscheinen, der gut versteht, wie der Finanzmarkt funktioniert. Bislang hieß Utopian Global Swiss Gold Global,

Was hat Bill Rowell dazu veranlasst, zur Fracht zurückzukehren, indem er seine ursprüngliche Plattform geschlossen und mit einer neuen zurückkehrt?

Es gibt eine Erklärung. Zu einer Zeit, als er bereits einige tausend Benutzer betrogen hatte, standen die US-Behörden der Tatsache im Weg, dass viele seiner Bürger betrogen worden waren.

Nichts, was diese App sagt, ist echt. Es sind alles Lügen, um zu täuschen und deinen Betrug zu begehen.

Und sie bewegten alle ihre Briefe, um das Geschäft dieses Australiers zu demontieren, vor allem, indem sie es anprangerten, weil es ein pyramidenförmiges Geschäft war, in dem der einzige große Gewinner er selbst war.

TEST 3: Bitcoin Circuit ist nicht reguliert.

Wenn Swiss Gold Global jetzt mit einem neuen Namen für etwas zurückkommt, dann deshalb, weil es notwendig war, die US-Behörden zu meiden.

Was Rowell getan hat, ist, den Zugang zu Bitcoin Circuit aus Nordamerika zu blockieren, damit die Benutzer in diesem Land nicht betrogen werden.

Seien Sie vorsichtig mit der Utopian Global Website, es handelt sich um einen riesigen Betrug der aufgedeckt werden muss.

Bitcoin Circuit hat viele Menschen verloren, von denen er Geld nehmen kann, aber er hat die Gewissheit gewonnen, dass sein betrügerisches Geschäft länger hält.

Es ist möglich, dass Rowell glaubt, ein solches Finanzmarktgeschäft im Rest der Welt anbieten zu können, es versteht sich, dass außerhalb der Vereinigten Staaten, ohne die Vorschriften einzuhalten.

Es wird davon ausgegangen, dass niemand weiß, wie es von der CySEC und anderen relevanten Stellen geregelt werden muss, um zu funktionieren.

Review mit Meinungen über den großen Betrug, den sie in ihren Händen haben, um Geld von ihren Nutzern zu stehlen.

Aber da die Probleme, die er hatte, nur aus Nordamerika kamen, ist das, was er tut, ein zweiter Versuch.

Ihre Plattform hat keine Vorschriften, keine Genehmigungen, nichts, was Sie glauben lässt, dass sie legal sein könnte.

Deshalb müssen wir bei Bitcoin Circuit sehr vorsichtig sein, denn wir können betrogen werden, egal wo wir leben.

Die besten Plattformen für automatisierte Investitionen mit Criptomedas!

TEST 4: Zuverlässige Währung?
Es ist auch sehr alarmierend, dass diese Art von Systemen über ein eigenes Token verfügt, mit dem sie versuchen, Benutzer anzuziehen und sie glauben zu lassen, dass sie nicht mit Geld, sondern mit Wert viel verdienen werden.

Utopian Global hat seine eigene Währung oder Token namens Storh erfunden.

Ihre Währung ist der Storh, den wir in mehr Investitionen oder verschiedene Vorteile und Produkte umtauschen können.

NBA Draft Prospect Jonay Porter ist auch ein Kryptofanatiker

Eine der neuesten Perspektiven der NBA ist Jontay Porter. Der 18-Jährige setzt große Hoffnungen in die Zukunft. Erstens natürlich, er will im Juni-Entwurf ausgewählt werden. Zweitens würde er gerne seinem Team, den Missouri Tigers, helfen, das NCAA-Turnier zu gewinnen, in dem sie teilnehmen. Schließlich hofft er auf eine große Erholung vom Platz – im Kryptowährungsmarkt.

Ein unternehmungslustiger junger Geist, der an Bitcoin Profit denkt

In einem kürzlich erfolgten Interview zu Bitcoin Profit mit dem Kansas City Star sprach der junge NBA-Hoffnungsvolle über sein Interesse an Kryptowährung und wie er selbst in Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple und Tron investiert war. Er erzählte der Publikation, wie er an die Zusammenstellung seines vielfältigen Krypto-Portfolios herangegangen sei:

„Ich habe meine eigene Forschung betrieben, offensichtlich; das ist es, was du immer tun solltest, wenn du investierst… Ich werde offensichtlich nicht mein ganzes Geld in Kryptowährung investieren.“

Er begann mit dem Kauf von Bitcoin im Wert von 300 Dollar. Es folgten kleinere Käufe von mehr Krypto-Assets mit seinem Schüler-Sportler-Zuschuss.

Leider war der führende Rebounder der Tiger gezwungen, einen Teil seiner Investition auszuzahlen. Er erklärte dem Star, wie er von seinen Eltern einen gebrauchten SUV gekauft hatte. Dank der Rückzahlung des Geldes und ohne Möglichkeit, es zu bezahlen, war er gezwungen, die Hälfte seines Krypto-Assets zu verkaufen. Er war jedoch vorsichtig, etwas Haut im Spiel zu behalten, da er optimistisch ist, dass sich die Märkte erholen werden:

„Ich war irgendwie traurig, weil der Markt im Begriff war, sich zu erholen. Aber meine Mutter brauchte es sofort.“

Missouri Tigers‘ Assistenztrainer und Vater des angehenden Basketballstars wurde Investor, Michael Porter Sr., erzählte die Veröffentlichung über den neugierigen Verstand seines Sohnes. Er sagte: „Er war schon immer ein Denker.“ In der Zwischenzeit fügte Lisa Porter, die Mutter des Jugendsportlers, hinzu:

„Er hatte die Entschlossenheit, es einfach zu tun… Alle meine anderen Kinder würden wirklich darüber diskutieren.“

Von klein auf hatte Jontay einen neugierigen Verstand und suchte nach Wegen, um daraus einen finanziellen Gewinn zu machen. In der sechsten Klasse begann er mit der Demontage, Reparatur und dem Gefängnisbruch seiner iPhones. Das hat sich in eine Art Geschäft verwandelt. Er würde seine Reparaturdienste für rissige Bildschirme und dergleichen auf CraigsList bewerben. Er achtete immer darauf, die lokalen Unternehmen, die die gleichen Dienstleistungen in seiner Stadt anbieten, zu unterbieten.

Natürlich ist Jontay Porter nicht der erste Athlet, der die Kryptowährung akzeptiert

Das US-Olympia-Rennrodelteam hat bekanntlich erklärt, dass es Bitcoin-Spenden für seine Medaillen-Herausforderung in diesem Jahr akzeptieren wird. Leider verboten die olympischen Regeln dem Team, Bitcoin-Marken auf ihren offiziellen Uniformen zu tragen. Das ist auch eine echte Schande, denn die Veranstaltung fand im kryptoliebenden Südkorea statt und hatte die ganze Welt im Blick.

Alle von uns bei NewsBTC hoffen, dass Jontay Porter erfolgreich ist in seinem Bestreben, die große Zeit als NBA-Star zu gewinnen. Er wird sicherlich einer der bekanntesten Befürworter von Bitcoin werden, wenn er das tut. Hoffentlich wird er nicht davor zurückschrecken, seine Investitionsinteressen auch in seinen Pressekonferenzen nach dem Spiel zu verstopfen!